Willkommen in der Insekten Werkstatt

Mosaikjungfer Nymphe3pillenwespe

Wer sind diese Wesen ?

Spinnenphobie, Fliegenklatsche, Totschlagreflex, Kammerjagd und Pestizide sind die alltägliche Handhabe im Umgang mit den meisten Gliederfüssern.

Insekten sind jedoch eine überaus gesunde und zeitgemäße Ergänzung jedes Speiseplans. In unserem Kulturkreis ist der Konsum von „Ungeziefer“ kaum vorstellbar und obwohl es gemeinhin unumstritten ist, das zur Versorgung der gesamten Erdbevölkerung mit Nahrung zukünftig jede nur mögliche Ressource erforscht werden muss, scheinen anerzogene Vorurteile kaum zu überwinden.

schmetterling-frontcover

 

 

In seinem neuen Buch „Schmetterlinge im Bauch“ möchte Peter Becker eine Bresche schlagen für die Entomophagie und zeigt auf was für ein wichtiger Beitrag zur Ernährungswende der Konsum von Heuschrecken, Maden, Käfern & Co. leisten und wie unser Voranschreiten weltweit Wege bereiten könnte.

 

 

Auf zahlreiche Fragen unserer Zeit ist Insektenkonsum die Universalantwort. Resteverwertung, ethisch vertretbare tierische Proteine, Welthunger und Schädlingsbekämpfung. Neue biochemische Botschaften zur Prophylaxe aller möglichen Krankheitsbilder und zu guter Letzt wäre die Überwindung unserer Vorurteile eine vernünftige Entscheidung für die nachhaltige Entwicklung und Gaumenfreude pur. Lernen Sie das Kribbeln im Bauch zu genießen !

Insekten Werkstatt Logo

 

 

Machen wir uns also ein Bild von der immensen Bedeutung von Krabbeltieren in unserem Ökosystem. Werkeln an einem nachhaltigen Umgang mit diesen faszinierenden Geschöpfen, nehmen die Vorzüge ihrer Wertschätzung unter die Lupe und lassen uns die Fliege im Essen von Herzen schmecken.

 

 

Peter Becker, eröffnet sich dieses neue Arbeitsfeld, um die kulinarischen Möglichkeiten der Entomophagie zu beleuchten und Botschafter für einen harmonischen Umgang mit Insekten zu sein.

Neben der Erforschung der hiesigen Vielfalt von Käfern und Faltern auf Exkursionen, dient die Insekten-Werkstatt auch der Erzeugung von nachhaltigen tierischen Proteinen, indem z.B. Heuschrecken mit Mähgut und Grillen mit Küchenabschnitten gefüttert und gezüchtet werden, um damit eine gesunde und faszinierende neue Lebensmittelgruppe vorzustellen und kleine Antworten auf große Fragen unserer Zeit zu geben.

heuschrecke frisst giersch2

 

Könnten Gartenunkräuter wie Giersch nachhaltig gehandhabt werden, indem jeder Gartenverein Heuschrecken züchtet und damit so verhasste Gewächse zu 100 % in gesunde tierische Proteine umgewandelt werden?

 

 

Mit einer Auswahl neuer Produktideen macht er dabei auf ungenutzte Ressourcen aufmerksam. Er stellt aus Bienendrohnen einen süßen Aufstrich her, verarbeitet Heuschrecken zu einem herzhaften Pemmican, Engerlinge zur Instant Suppe und bastelt so an seiner Käfer Cuisine.

Sein Insekten Kochbuch ist in Arbeit und wird 2016 veröffentlicht.

apis quadrat    Maeggy Bouillon    Grasshopper Pemmican

 


Veranstaltungen zum Thema:

Im November in Wiesbaden
Schmetterlinge im Bauch – Buchvorstellung, Vortrag und Verköstigung.
18:00-20:00 Uhr
Campus Klarenthal
Kosten € 15.00
Anmeldung: info@newtritionink.de

bettles-teller-mit-logo

 

21. September 2015 in Magdeburg
Die Insekten Werkstatt & Campus Imkerei stellt sich vor auf der Insecta 2015.
1. Nationales Symposium zu Insekten als Nahrungs- & Futtermittel

Campus Imkerei Logo Logo_INSECTA_2015_21