Willkommen bei der Fungus Akademie

 

 

In der Fungus Akademie möchte ich
die faszinierende Welt der Pilze beleuchten.
Mit meiner Leidenschaft für die Mykologie soll
diese Lebensform entmystifiziert und ihr Lob
gepriesen werden, denn das MYCELLENNIUM
leitet sich ein in vielversprechenden neuen
Erkenntnissen zur Ökologisierung aller
menschlichen Handlungen!

 

Denn Fungis könnten maßgeblich dazu beitragen die Welt besser
zu ernähren, die Mykofiltrierung könnte unsere gesamte
Wasserwirtschaft nachhaltig verbessern und vielerlei Schadstoffe
und Umweltgifte rückstandslos beseitigen. Die Forschung zeigt
z.B. das auch die Plastikmüll Problematik ihre kühnste Lösung
im Abbau durch fungale Organismen findet.

 

Für Landwirtschaft und Gartenkultur bedeutet ihr Anbau ein neues
Level der Permakultur umzusetzen, wenn Nahrungspflanzen und
Speisepilze in einer Symbiose gedeihen würden.
Die „Schwammerl“ könnten somit viele offene Fragen auf der
Dringlichkeits-To Do Liste unserer Zivilisation einfach wegwischen!

 

Während der Durchschnittskonsument kaum mehr als drei oder vier
Pilzarten nutzt, bietet das gigantische Reich der „Mushrooms“
unglaublich viele hochwirksame Substanzen zur körperlichen
Restauration und Heilung, deren Erforschung unser
Gesundheitsmanagement optimieren und auch jeden Bereich
unserer Esskultur bereichern würde.

Ihre Bedeutung in der Natur und für uns Menschen macht sie zum
unverzichtbaren Bestandteil eines zeitgemäßen und ganzheitlichen
Speiseplans. Ihre Wertschätzung und Kultur zu fördern ein wichtiger
Beitrag zur Bildung einer nachhaltigen Entwicklung.

Wie also kann man den landwirtschaftlichen Schädling
„Maisbeulenbrand“ als Delikatesse erschließen, gilt es zu ergründen.

Auf spannende Fragen unserer Zeit bietet die Mykologie spektakuläre
Antworten. Und der Prozess mir eine Infrastruktur zu bilden, um
zukünftig mal mindestens 50 verschiedene Pilzarten in meinem
Speiseplan zu etablieren, soll hier dokumentiert werden.

In diesem Sinn werde ich in Zukunft am Campus auch eine Pilz AG
anbieten und auf dieser Plattform, in Zusammenarbeit mit
verschiedenen Pilzexperten, auch weitere Formate organisieren.

Mit der Pilzschule Hessen veranstalte ich in diesem Jahr erstmals
Kochevents um Zucht-und Wildpilze vorzustellen und als Pilz Coach
möchte ich zukünftig zu jeder Jahreszeit Pilze erkunden und diese
Kenntnisse auch meinen Seminarteilnehmern und Schülern vermitteln.

 

21.- 22.04.2018 – Morcheln & Bärlauch
mit Pilzberater Dietmar Krüger & Peter Becker
Nähere Infos: Der Pilzberater – Termine-2018

Weitere Termine folgen an dieser Stelle oder auf:
Peters Newsletters Blog